Aktuelles aus dem Vereinsleben:

Gutes Abschneiden der Weilheimer Jugend beim 1. BRLT Oberbayern-Süd am 02.02.2020 in Hurlach

Krankheitsbedingt konnten leider nur 4 der 5 gemeldeten Spieler nach Hurlach anreisen.

Nachdem die Felder gut gefüllt waren, begann das Turnier mit Vor- Zwischen- und Endrunden an 12 Platten. Bei den Mädchen waren die Felder nicht voll besetzt (8/7/5) und so starteten diese in den einzelnen Altersklassen im Modus jede gegen jede.

In der Altersklasse 18 startete Felix in seiner Gruppe gut durch und konnte als Gruppenerster in die Zwischenrunde gehen. Dort traf er zum ersten Mal in seiner Spielerlaufbahn auf Leo Ruffing und musste im nach drei Sätzen die Hand zum Sieg reichen. Mit dem 2. Platz aus der Zwischenrunde spielte Felix dann um die Plätze 1-4. An diesem Tag waren dann aber Florian Meindl (der spätere Sieger) und Marinus mit dem sich Felix sonst immer 5-Satz-Duelle lieferte einfach etwas stärker. Am Ende landete Felix auf dem guten 4. Platz und darf sich vielleicht Hoffnung auf eine Nachnominierung für das 1. VBRLT in Blaichach machen.     

Bei Christian lief es an diesem Tag sehr gut. Nachdem er von der Rangliste auf der 1. Positiongesetzt wurde, war es eher ein psychischer Kampf gegen sich selbst. Christian konnte dies aber gut meistern und sicherte sich ohne Punktverlust den 1. Platz. 

     

Elias startete in seiner Altersklasse gut ins Turnier. In der Vorrunde musste er sich nur dem späteren dritt Platzierten beugen und konnte zwei Siege einstreichen. Dies reichte zum 2. Platz und dem Erreichen der Zwischenrunde um die Plätze 1-8. Hier kämpfte Elias gut konnteaber leider keinen weiteren Sieg mehr erringen. Am Schluss belegte Elias den 8. Platz.         

Bei Theresa lief es ganz prima. Nachdem sie am Freitag noch etwas unglücklich in der Jungenmannschaft verloren hatte, zeigte sie nun, dass auch sie gutes Tischtennis spielen kann.Auf Position 4 gesetzt (von 5 Mädchen) musste sie nur der späteren Siegerin (Ema) zum Sieg gratulieren und konnte selber 3 mal gewinnen, sodass sie am Ende auf dem tollen 2. Platz landete.

Tolles Abschneiden unserer Jugendlichen beim Qualifikationsturnier zum 1. Bezirksranglistenturnier Oberbayern-Süd in heimischer Halle 

Beim Startschuss zu den Ranglistenturnieren im Jahr 2020 fanden sich dieses Jahr beim 1. Qualifikationsturnier 49 Teilnehmer in der Halle ein. Mit 23 Spielern bildeten die Jungen 18 das größte Teilnehmerfeld des Turniers.

 

Felix Bulitta wurde seiner Favoritenstellung gerecht und holte sich souverän den Turniersieg. Einen tollen 3. Platz sicherte sich Noah Fuchs und hat sich dadurch ebenfalls für das 1. BRLT in Hurlach qualifiziert. In der gleichen Altersklasse erreichte Nick Kaiser einen prima 15. Platz. Frederik Kolb gewann drei Spiele und landete damit auf Rang 19. Für Leander Fink lief es an diesem Tag nicht ganz so gut und am Ende wurde er 21ter.

 

Sehr spannend ging es bei der AK Jungen 13 zu. Elias Fuchs war vor der letzten Runde mit 5:1 Spielen auf dem 2 Platz gelegen. In einem knappen Spiel konnte er sich gegen seinen letzten Gegner im 5. Satz durchsetzen und so den tollen 2. Platz behaupten. Damit hat auch er die Fahrkarte zum nächsten Turnier gelöst.

Bezirkseinzelmeisterschaften BEM Oberbayern-Süd Jugend 11 am 24.11.2019 in Schondorf

Am 24.11. fand bei tollem Wetter in Schondorf die BEM für die Jugend U 11 in Schondorf statt. Immerhin 15 Jungen und Mädchen fanden sich zu dem Wettkampf ein. Bei den Mädchen konnte sich Theresa durchsetzen und konnte stolz einen Pokal für den 1. Platz mit nach Hause nehmen. Mit dem 1. Platz hat sie sich auch für die bayerische Meisterschaft in Donauwörth qualifiziert. Bei dem ausserhalb der Meisterschaft ausgetragenen Doppel konnte sich das Mädchenduo bestehend aus Cleosi und Theresa den 2. Platz erkämpfen. Vor allem im Spiel gegen den späteren 3. zeigten die beiden Mädels den Jungs was kämpfen bedeutet. Hier lagen die Mädchen schon 0:2 zurück und konnten sich dann im 5. Satz über den Siegpunkt freuen.

1. Sieg für die Jungen 1 in der Verbandsliga

Nachdem es beim letzten Spiel gegen Dillingen II leider icht geklappt hat fuhren unsere Jungen 1 nach Seifriedsburg um zumindestens einen Punkt abzustauben. Waldemar hat dankenswerterweise das Spiel auf 10:30 Uhr verlegt sodass wir uns erst kurz nach 8 auf den Weg nach Blaichach machen mussten. Nach dem Doppel stand es 1:1 - soweit ein erwarter Start und das einzige 5 Satz-Spiel welches an diesem Tag an den Gegner ging. Danach konnten wir 3 unserer Einzel nach Hause bringen sodass es nach den Einzeln 4:2 stand. Die nächsten 4 Einzel konnten unsere Jungs alle gewinnen wobei 3 davon jeweils in den 5. Satz gingen. Herzlichen Glückwunsch!

Weihnachtsfeier am 07.12. 

Am 07.12. wollen wir unser traditionelles Weihnachtsfest bei Makis feiern.

Kleine ganz groß! Minimeisterschaften in Weilheim am 26.11.2019

Die mini-Meisterschaften sind eine 37-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an über 54.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen. Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben.

Alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 geboren sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch dürfen die Kinder keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Haben sich Kinder der zugelassenen Jahrgänge schon einmal an den mini-Meisterschaften beteiligt, so sind sie nur dann nicht mehr teilnahmeberechtigt, wenn sie sich für den Verbandsentscheid qualifiziert hatten.

Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen: 8 Jahre und jünger (alle Kinder, die ab dem 01.01.2011 geboren sind); 9-/10-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2009 bis 31.12.2010 geboren sind) und 11-/12-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 bis 31.12.2008 geboren sind).

In Weilheim richten wir die Minimeisterschaften am Dienstag, den 26.11.2019, ab 18:00 Uhr aus. Anmeldung bis 17:45 Uhr. Für weitere Informationen wenden Euch gerne an Waldemar Bulitta.

 

BEM in Peiting am 09.11/10.11

In Peiting fand die BEM des Bezirkes Oberbayern Süd statt. Der TSV Weilheim war mit 4 Teilnehmern vertreten.

Hermann Schnell und Tobias Schmökel starteten in der Herren Klasse D. Leider war dort für beide im Achtelfinale Schluß wobei Tobias knapp im 5. Satz gegen den späteren Turniersieger ausschied. Martin schaffte es in der Herrenklasse E bis ins Viertelfinale.

Ganz tolles Tischtennis zeigte David Bruns, welcher in der Herrenklasse C startete. Mit nur 2 abgegebenen Sätzen konnte er sich hier den Turniersieg erkämpfen und darf jetzt am 30.11/01.12 an der bayrischen Meisterschaft in Erdweg starten. Mit seinem Doppelpartner Sebastian konnte David ebenfalls erfolgreich den Doppelmeistertitel bei den Herren C einstreichen.

Bezirkseinzelmeisterschaften Oberbayern-Süd am 20.10.2019 in Weilheim

Bei dem bei uns ausgerichteten Bezirkseinzelmeisterschaften konnten sich auch 4 unserer Spieler qualifizieren. Dabei ging es um die Fahrkarten zu dem Verbandseinzelmeisterschaften Süd-West.
Joy startete als jüngerer Jahrgang in der Altersklasse Mädchen B (neue Bezeichnungt Mädchen 15) und konnte dort den guten 4. Platz erzielen.

Theresa startete bei den Mädchen B und gute den gesetztem 5. Platz verteidigen.

Tobias und Felix starteten bei den Jungen. Mit guten Leistungen und zum Teil knappen Spielen konnten sie den 11. und den 5. Platz erkämpfen.
Das Turnier war insgesamt gut besucht und es waren alle Felder (zumindest der Jungen) komplett besetzt. Im letzten Spiel des Tages standen sich die 2 Favouriten bei den Jungen Tom Ruffing und Florian Meindl gegenüber. Die Zuschauer sahen ein spannendes "Finale" welches Flo knapp mit 3:1 (3 Sätze in der Verlängerung) für sich entscheiden konnte.

Noch besser lief es für die Weilheimer im Doppel.

Tobias und Felix mussten sich nur dem Siegerdoppel geschlagen geben und konnten den 2. Platz erspielen.
Joy mit Ihrer Partnerin Veronica konnten sich ebenfalls auf den 2. Platz vorkämpfen. Theresa mit Ihrer Doppelpartnerin Ema belegten em Ende den guten 3. Platz.

2. Punkt im 3. Spiel der Jungen 1

Gegen den auch im Vorfeld gleichwertig anzusehenden Gegner aus Langweid konnte Weilheim in spannenden Spielen am Schluß ein verdientes 7:7 auf die Vereinsfahne schreiben. Bis kurz vor Schluß stand Weilheim an einer knappen Niederlage. Tobias konnte mit einem tollen Schlußspurt gegen die Nummer 2 aus Langweid einen tollen Sieg einfahren. Wie ausgeglichen die Spiele im einzelnen waren zeigt auf die Gesamtbilanz von 27:27 Sätzen. In Zukunft wird die Mannschaft auch von unserm neuen Maskotchen "Jouel" begleitet.

1. Punkt im 2. Spiel der Jungen 1

Im 2. Spiel gelang es unsere jungen Jungen-1-Mannschaft in heimischer Halle einen Punkt gegen Thalkirchen zu holen. Thalkirchen konnte nicht in Bestbesetzung antreten - was der Weilheimer Mannschaft ein gutes Unentschieden bescherte. Ingesamt konnten wir aber eine spannende Partie verfolgen und es waren sehenswerte Ballwechsel an den Platten zu beobachten. Im vorderen Paarkreuz gingen leider alle Spiele nach Thalkirchen. Im hinteren Paarkreuz konnten aber alle Spiele nach Weilheim gebracht werden. Durch ein 1:1 in den einzelnen Doppeln wurden dei Punkte am Ende geteilt.

Gute Ergbnisse im Qualifikationsturnier Peiting zu den Bezirkseinzelmeisterschaften Oberbayern-Süd Jugend 18/15/13 am 29.09.2019

Mit unserem Trainer Waldemar versuchten 3 Jungs Ihr Glück beim Qualiturnier in Peiting.
Dabei konnte Tobias ungeschlagen den 1. Platz bei den Jungen 18 erreichen und hat sich somit zu den Bezirkseinzelmeisterschaften am 20.10.2019 in Weilheim qualifiziert.

Benedikt der ebenfalls bei den Jungen 18 spielte erreichte einen guten 8. Platz

Leander zeigte schönes Tischtennis bei den Jungen 15 (früehr Schüler A) und konnte sich am Schluß über den 7. Platz freuen.

Super Ergebnis beim Top-14 Turnier für David Bruns

Am 21/22. September ging David Bruns bei den Jungen Altersklasse (Jungen 13) in Arnstorf an den Start. Gleich am ersten Tag konnte er alle Spiele für sich entscheiden und gab lediglich nur einen Satz ab. Am Sonntag hatte er es u.a mit den hohen Favoriten Aicher und Thiebau  zu tun. Hier musste er sich ihnen jeweils in drei Sätzen beugen. Es folgten dann weitere Siege und zwei knappe Niederlagen. Am Ende dürfte er sich über den tollen 3. Gesamtplatz und einen großen Pokal freuen.

Tischtennissaison 2019/2020

In die neue Saison 2019/2020 starten wir mit 5 Herren, 4 Jungen und einer Bambinimannschaft. Besonders erfreulich ist, dass unsere Jungen I jetzt in der höchsten Liga spielen. Wir erwarten hier spannende Spiele und vielleicht die eine oder andere Überraschung.

Papiersammlung des TSV Weilheim am 13.07.2019

Bei der diesjährigen Altpapiersammlung beteiligten sich leider nur vier Helfer
aus unserer Abteilung. Dafür konnten sie mit einem Fahrzeug, dass von der Stadt Weilheim gestellt wurde beim Fahrer Hubert mitfahren. Begleitet wurden sie noch zu Beginn der Sammlung vom Jugendleiter des TSV  Maxi Braune. Die Runden wurden traditionell im Gewerbegebiet Paradeis und am Öferl gedreht. Der Wettergott spielte mit und die Stimmung war bei Alt und Jung (Joachim 71, Felix 15) auch nach 9 Stunden Papiersammlung ungetrübt.